Die Menschen

In fünfter Generation betreibt Mathias Jalits den Weinbaubetrieb. Sein Weg führte ihn nach der Absolvierung der Hotelfachschule zunächst in die Gastronomie. In ihm schlummerte jedoch eine sehr lange unentdeckt gebliebene große Leidenschaft für den Weinbau. Erst als diese zum Vorschein kam, besuchte er die Weinbauschule und ließ eine Ausbildung zum Weinbau- und Kellermeister folgen. Seit 2001 führt er den Familienbetrieb, dessen große Stützen Mathias‘ Eltern Anna und Alfred sind.

Neben Mathias Jalits und seinen Eltern wird der Betrieb auch von engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen.

Mathias Jalits

entschied sich nach der Absolvierung der Hotelfachschule in Oberwart und einer eineinhalbjährigen Anstellung in der Gastronomie für den professionellen Weinbau und die Übernahme des elterlichen Weinbaubetriebes. Dem Besuch der Weinbauschule Eisenstadt ließ er die Ausbildung zum Weinbau- und Kellermeister folgen.

Pirmin – die rechte Hand

Ob Kellerarbeiten oder Weingarten. Pirmin packt überall dort an, wo seine Expertise gebraucht wird. Als rechte Hand von Mathias hat er den Überblick über den gesamten Betrieb.

Szabi – der Allrounder

Szabi ist seit vielen Jahren Teil unserer Mannschaft, kennt die Weingärten wie kein anderer und ist mit den Rebstöcken auf du und du. Auch im Weinkeller bringt er sein Wissen und Können ein.

Susi – die Weinseelige

Susi ist die gute Seele der Weingärten und beweist dabei immer ein gutes Händchen für die Reben.

Attila – der Spaßvogel

Mit seinem Schmäh macht Attila jede Weingartenarbeit für seine Kollegen auch zu einer Herausforderung für die Lachmuskeln. Seine gewohnt hohe Arbeitsqualität kommt dabei aber nie zu kurz.

Balasz – der Mann fürs Grobe

Balasz ist kein Mann der vielen Worte. Er lässt lieber im Weingarten seine fachlichen Fähigkeiten und seine außerordentlich hohe Verlässlichkeit sprechen.

Michaela – die Bürochefin

Ob generelle Anfragen, Bestellungen, Lieferungen, Werbung, und und und… Michaela bewahrt im Büro den Überblick und hat dabei für alle und alles ein offenes Ohr.

Klaudia – die Putzfee

Klaudia ist verantwortlich dafür, dass das Gästehaus am Eisenberg blitzt und blankt und stets adrett für die Gäste vorbereitet ist.

Anni – die Mama

Gemeinsam mit Vater Fredi bildet Mama Anni den wichtigen Rückhalt für Mathias und den gesamten Betrieb. Ohne ihre Unterstützung wäre die Entwicklung der letzten Jahre nicht möglich gewesen.

Fredi – „Mitarbeiter“ der ersten Stunde

Mathias‘ Vater Fredi ist der Vertreter der vierten Generation des Weingut Jalits und quasi seit seiner Geburt in den Weingärten unterwegs. Als große Stütze stand und steht er Mathias mit gutem Rat und vor allem Tat zu Seite.